WHO-Studie zur oralen Einnahme von Chlordioxid

Home / MMS-News / WHO-Studie zur oralen Einnahme von Chlordioxid

Es gibt eine Studie der WHO (World Health Organisation) aus dem Jahre 1982/1984 über die orale Einnahme einer wässrigen Chlordioxidlösung an 10 Männern mit verschiedenen Einnahmeprotokollen und Dosen über 12 Wochen. Dabei wurden Blutdruck, Atemfrequenz, Puls, Mundtemperatur und EKG sowie umfangreiche Blut- und Urinanalysen durchgeführt.

Ergebnis: Es wurden keine signifikanten Nebenwirkungen gemessen.

Anmerkung: Die Dauer des am meisten verwendeten  Anwendungsprotokoll 1000 von Jim Humble liegt bei 4 Wochen, also nur 1/3 Drittel des getesteten Zeitraumes!

(Quelle: Link und Archiv und Veröffentlichung in Enviromental Health Perspectives Vol.46, 1982)