AliErhan001Dipl.-Ing. Ali Erhan – Maschinenbau-Ingenieur und IT-Berater, kam durch eigenes Leid zu alternativen Heilmethoden. Eine erfolgreiche MMS-Eigenbehandlung und eine Trainerausbildung beim Entdecker Jim Humble persönlich wiesen ihm seinen künftigen Weg. Als selbstständiger Seminarleiter gibt er seit Jahren im deutschsprachigen Raum Abendseminare und Praxis-Workshops zum Thema “Heilen mit MMS?”. Hier erfährst Du alles über Jim Humble, seine Entdeckung, die Wirkungsweise und Anwendung von MMS bzw. Chlordioxid. Dabei werden Chancen aber auch die Risiken und Nebenwirkungen sowie die Grenzen von MMS kritisch aufgezeigt, die weit über die bisher bekannten Publikationen hinausgehen. Außerdem beschreibt er Dir ausführlich die neueren Weiterentwicklungen wie das viel besser verträgliche und ph-neutrale CDS (Chlorine Dioxide Solution). Wichtig für ihn ist es die Eigenverantwortung jedes Einzelnen wieder zu stärken und ein ganzheitliches Bild von Gesundheit und dem Prozess des Krankwerdens zu vermitteln. In einem 5-Punkte-Programm sowohl für den Körper  (Back2Balance) als auch für das Zusammenspiel von Geist und Seele (Back2Health) zeigt er allgemein Wege zurück ins Gleichgewicht und damit zur Gesundheit auf ohne eine Krankheit dabei direkt zu behandeln. Darüber hinaus befasst er sich mit den spannenden Techniken des geistigen Heilens wie Aurareinigung, Power-Light und CQM (Chinesische-Quanten-Methode) sowie der neu aufkommenden Informationsmedizin.

Was ist MMS?

Chlordioxid ist der stärkste Viren- und Bakterienkiller, den die Menschheit kennt und wird seit Jahrzehnten weltweit u.a. zur gründlichen und sicheren Desinfektion von Obst, Gemüse, Fleisch und Trinkwasser verwendet. Der US-Ingenieur Jim Humble, entdeckte eher zufällig, dass es, als wässrige Lösung oral eingenommen, innerhalb weniger Stunden Malariakranke zu 100% heilen konnte und nannte es MMS (Master Mineral Solution). Im Laufe der Zeit wurden weltweit immer mehr Behandlungserfolge mit MMS / Chlordioxid auch bei vielen anderen Infektionen wie z.B. Grippe, Wundinfektionen (Sepsis), Blasenentzündungen aber auch bei lebensbedrohlichen Krankheiten wie Krebs bei Mensch und Tier gemeldet. Eigenbehandlungen von Krankheiten mit dem pharmazeutisch nicht zugelassenen MMS und dessen eigentlichen Wirkstoff Chlordioxid sind Dank Jim Humbles Büchern in den letzten Jahren weltweit stark im Kommen.  Diese gesundheitlichen Anwendungen werden immer von jedem eigenverantwortlich durchgeführt.

Da Chlordioxid bereits seit 1811 bekannt ist, wurde es hinsichtlich seiner breitbandig keimabtötenden Wirkung und seiner Unbedenklichkeit bei Trinkwasser und Nahrungsmittelns bestens erforscht. Jim Humble musste also anders als bei anderen „Wundermitteln“ keinerlei Beweise für dessen Wirksamkeit bzw. Unbenklichkeit erbringen.

Erstaunlicherweise gibt es zahlreiche Patente und zugelassene Mittel und Medikamente im Gesundheitsbereich auf Chlordioxidbasis, die der Bevölkerung weitestgehend vorenthalten werden. Die US-Army setzt es sogar erfolgreich gegen Ebola- und andere Pandemiekeime ein.

Wie wirkt MMS?

Chlordioxid gelangt, oral oder durch die Haut aufgenommen, durch das Blutplasma und die roten Blutkörperchen überall dort in den Körper, wo auch das Blut hinkommt. MMS bzw. dessen eigentlicher Wirkstoff Chlordioxid ist ein Oxidator, d.h. es nimmt seinen Reaktionspartnern Elektronen weg und zerstört somit deren biochemische Struktur.  Bakterien, Pilze, Sporen und kleinen Parasiten werden somit gründlich abgetötet (1.000mal gründlicher als Sagrotan!) ohne jedoch körpereigene Zellen und die “guten” Darmbakterien anzugreifen. MMS / Chlordioxid kennt erstaunlicherweise im Gegensatz zu Antibiotika keine Resistenzen. Es wirkt!

Auch Schwermetalle und andere Umweltgifte kann MMS durch Oxidation eliminieren bzw. durch Salzbildung wasserlöslich und damit über den Urin ausscheidbar machen. Es hat also eine entkeimende, entgiftende und Schwermetall ausleitende Wirkung. Darüber hinaus scheint es auch auf elektrischer Ebene den Gesamtumsatz des Körpers deutlich anzuheben. Alle Körperprozesse werden energetisiert und beschleunigt. Darüber hinaus ist es wohl auch in der Lage durch eine Mitchondrienaktivierung Krebszellen zum programmierten Zelltod (Apoptose) zu bewegen.

 

Kurzversion

Chlordioxid ist der stärkste Viren- und Bakterienkiller, den die Menschheit kennt und wird seit Jahrzehnten weltweit u.a. zur gründlichen und sicheren Desinfektion von Obst, Gemüse, Fleisch und Trinkwasser verwendet. Der US-Ingenieur Jim Humble, entdeckte eher zufällig, dass es, als wässrige Lösung oral eingenommen, innerhalb weniger Stunden Malariakranke zu 100% heilen konnte und nannte es MMS (Master Mineral Solution). Im Laufe der Zeit wurden weltweit immer mehr Behandlungserfolge mit MMS / Chlordioxid auch bei vielen anderen Infektionen wie z.B. Grippe, Wundinfektionen, Blasenentzündungen aber auch bei Diabetes und Krebs gemeldet. Eigenverantwortliche Behandlung mit dem pharmazeutisch nicht zugelassenen MMS und dessen eigentlichen Wirkstoff Chlordioxid sind in den letzten Jahren weltweit stark im Kommen. Chlordioxid tötet dabei krankmachende Bakterien, Pilze, Sporen und kleine Parasiten gründlich ab ohne jedoch körpereigene Zellen und die “guten” Darmbakterien anzugreifen. MMS / Chlordioxid kennt im Gegensatz zu Antibiotika keine Resistenzen! Erstaunlicherweise gibt es zahlreiche Patente und Medikamente auf Basis von Chlordioxid, die der Bevölkerung weitestgehend vorenthalten werden. Die US-Army setzt es sogar erfolgreich gegen Ebola- Keime ein.

Dipl.-Ing. Ali Erhan, kam durch eigenes Leid zu alternativen Heilmethoden. Eine erfolgreiche MMS-Eigenbehandlung und eine Trainerausbildung beim Entdecker Jim Humble persönlich wiesen ihm seinen künftigen Weg. Als Seminarleiter gibt er seit Jahren Seminare und Workshops zum Thema “Heilen mit MMS?”. Hier erfährst Du alles über aktuelle MMS-Rezepturen und Anwendungsprotokolle, aber auch Risiken und Nebenwirkungen sowie die Grenzen von MMS, die weit über die bisher bekannten Publikationen hinausgehen.