MMS verboten? NEIN!

Home / MMS-News / MMS verboten? NEIN!

Eine neue Welle einseitiger Fehlberichterstattung geht wieder durch die Medien.

Zunächst erschien ein Artikel in Spiegel online. Es wird da von einem konkreten Verfahren berichtet und dann zusätzlich mit den alten unbelegten Vorwürfen vermischt. Die Überschrift suggeriert, dass MMS nun generell verboten sei. Dies ist bewusst irreführend und wurde dann gerne auch von T-Online falsch zitiert. Es wurden nur Produkte einer Firma, die eben unerlaubterweise auch mit einer Heilwirkung geworben hatte, verboten. Alle anderen bisher erhältlichen Wasserreiniger anderer Anbieter sind nach wie vor zugelassen und erhältlich. Es wurde auch nicht ein Verbot ausgesprochen aufgrund von irgendwelchen Gefährdungen, wie einem suggeriert wird, sondern wegen der unzulässigen Art der Bewerbung des Produktes. Also wieder einmal war alles nur Wunschdenken und Propaganda der Massenmedien, denen das Volk nicht ohne Grund liebevoll den Spitznamen “Lügenpresse” gegeben hat.

Es sind weitere einseitig negative Berichte bis Ende April zu erwarten. Wir danken im Voraus für die zusätzliche PR und segnen alle Agitatoren in Liebe.

Spiegel online: Gefährliches “Wundermittel” MMS wird verboten Link Archiv
T
-online: Wundermittel MMS wird verboten Link Archiv