Bolivien lässt Chlordioxid als Mittel gegen Covid-19 zu!

Gestern gab es eine sensationelle Meldung, dass Bolivien als erstes Land den Wirkstoff Chlordioxid als Mittel gegen Covid-19 zugelassen hat. Heute am 23. Juli 2020 bestätigt RTL dies mit der folgenden Meldung. 

Link mit Video      Archiv

Nach den hoffnungsvollen Meldungen aus der von Andreas Kalcker immer wieder zitierten bolivianischen Studie wäre es auch nur ein logischer Schritt. Wenn andere neu entwickelte oder wiederverwendete Pharma-Medikamente in der Krise plötzlich auch hierzulande eine Turbo-Zulassung in wenigen Wochen bekommen, dann steht dies auch dem Wirkstoff Chlordioxid zu. Hier liegen ja fast 100% Heilungsquoten ohne nennenswerte Nebenwirkungen bei Covid-19 Patienten vor.

Ganz nebenbei bestätigt RTL das US-Präsident Donald J. Trump tatsächlich in einer Pressekonferenz von Chlordioxid gesprochen hatte, als er Bleichmittel meinte. Ganz normal das RTL natürlich nicht die offiziell angemeldete und fast 100% Erfolg melden Studie erwähnt. 

Chlordioxid auf Erfolgstour

Ursprünglich berichte ExtremNews.com am 22.Juli 2020: “Bolivien: Chlordioxid auf Erfolgstour”. Daein heisst es “Bereits im Mai diesen Jahres wurden die Weichen für die Verwendung von Chlordioxid zur Behandlung von COVID 19 in Bolivien gelegt. Nachdem der Gesetzentwurf letzte Woche durch ist, heißt es seitens des Senats, dass der Standard zur Herstellung und ordnungsgemäße Verwendung von Chlordioxidlösung zur Prävention und Behandlung von Covid-19 genehmigt wurde…..”

Der Gesetzgeber stellte außerdem klar, dass dieses Gesetz festlegt, dass die Verwendung von Chlordioxid zur Behandlung von Covid-19 freiwillig und nicht obligatorisch ist…”

 

Link  Archiv

Weiter heisst es: “In Afrika sind derartige Bestrebungen in Gange, und in der Türkei wird Chlordioxid bereits seit längerem gegen alle möglichen Infektionen zum Einsatz gebracht. Immer mehr Staaten, die von COVID-19 schwer getroffen sind, interessieren sich für diese Therapie….”

 

Scroll to Top