1.6.9 Bezugsquellen für Trinkwasserprodukte

Home / E-Books / 1.6.9 Bezugsquellen für Trinkwasserprodukte

Chlordioxidprodukte sind weltweit unter anderem gesetzlich zur Trinkwasserentkeimung zugelassen und legal im Handel erhältlich. Bitte frage aber keine Anbieter nach den MMS-Anwendungsprotokollen nach Jim Humble! Diese dürfen und werden aus gesetzlichen Gründen keine Auskünfte darüber geben. Das gleiche gilt für Anbieter von Calciumhypochlorit (MMS2) als Poolreiniger. Diese „andere Art“ der Anwendung als Medikament ist nicht zugelassen und solche Eigenbehandlungen werden auch immer in Eigenverantwortung durchgeführt. Wie im Kapitel „MMS zur Krisenvorsorge“ und in den MMS-Tipps weiter hinten beschrieben, gehört für mich MMS in jeden Haushalt, auch wenn man keine gesundheitlichen Anwendungen nach Jim Humble machen möchte.

Da sehr viele Anfragen nach Bezugsquellen für Chlordioxidprodukte aus vielen Ländern kommen, in denen es lokal unterschiedliche Hersteller, Anbieter, Rezepturen und Qualitäten gibt und da wir nicht ständig alle testen können, geben wir folgende Bezugsquelle für Trinkwasserprodukte der Marke AQUARIUS pro life bekannt:

www.aquarius-prolife.com

Die Produkte sind vollständig nach der strengen deutschen Trinkwasserverordnung hergestellt, entsprechen den neusten Rezepturen und Entwicklungsstufen (auch das CDSplus), sind sicher verpackt und haben eine Anleitung in 4 Sprachen dabei. Außerdem ist der Webshop in über 10 Sprachen bedienbar und liefert weltweit. Die Qualität dieser Produkte ist uns bekannt. Es gibt sicherlich auch andere Quellen mit ordentlicher Qualität und ähnlichen Namensgebungen, aber wir haben keinerlei Erfahrungen und geben darüber auch keinerlei Kommentare ab. Die Produktinformationen und Sicherheitsdatenblätter der jeweiligen Hersteller sollten immer beachtet werden. Bitte beachte auch die Warnungen bezüglich veralteter Mittel und Rezepturen in Kapitel „Wichtige Warnungen“ weiter hinten!

Bezugsquellen: Link