Aktuelle MMS-Hetze in ARD “Kontraste”

Home / MMS-News / Aktuelle MMS-Hetze in ARD “Kontraste”

Originalbeitrag ARD Kontraste

https://youtube.com/watch?v=NvIOqk3G9u4

 

Unsere Klarstellungen

https://youtube.com/watch?v=qVfpeIX-Qww
(Dieses Video wurde auf Wunsch der Familie Tauferthöfer rausgenommen)

YOUTUBE:
… Aufgrund einer Deaktivierungsanfrage, die wir erhalten haben, mussten wir dein Video aus YouTube entfernen:

Videotitel: ARD Kontraste MMS-Hetze vom 16.04.2015 (Klarstellungen)
Video-URL: http://www.youtube.com/watch?v=hohh9ca9rqE
Deaktivierung veranlasst von: Rundfunk Berlin Brandenburg”
Gesetzlicher Vertreter: Rene Althammer
E-Mail-Adresse des Beschwerdeführers: rene.althammer@rbb-online.de

Wir haben nun eine “entschärfte” Version, in der kein Video-Material vom “Kontraste”-Beitrag verwendet wird. Der Originalbeitrag ist oben. Wir blenden immer den Vorwurf, die Behauptung oder das Thema ein, welches wir kommentieren bzw. richtigstellen.

 

Update: Schon nach 12 Stunden hatten mehrere tausend Menschen unser Video mit den Klarstellungen zur Kontraste Sendung angeschaut. Da zog der RBB die Notbremse und lies das Video auf Youtube wegen angeblicher Urheberrechtsverletzungen sperren. Es ist also legitim in Deutschland zur besten Sendezeit vor einem Millionenpublikum bislang unbescholtene Bürger zu Kriminellen zu erklären und eine Gegendarstellung mit dem Vorwand der Urheberrechtsverletzung mundtot machen zu wollen. Nun gibt es den Originalbeitrag getrennt von unseren Klarstellungen!

 

Genau 7 Tage nach der Ausstrahlung des neusten ARD “Kontraste”-Magazins mit neuerlicher MMS-Hetze stellen wir hier die wirkliche Sachlage dar.

Ali Erhan und der Heilpraktiker Rainer Taufertshöfer wurden dort mit versteckter Kamera und Voice-Over Techniken offen krimineller Praktiken bezichtigt. In diesem Beitrag stellen wir das rechtswidrige und zum Teil kriminelle Vorgehen der Reporter, der freien Zulieferer und der Redakteure des Senders dar, um solche einseitigen Propaganda-Beiträge zu produzieren. Wir stellen unsere überprüfbaren Fakten deren Behauptungen, Verleumdungen und eindeutigen Lügen gegenüber.

Fazit: Immer mehr Heilberufler nutzen Chlordioxidanwendungen zum Wohle ihrer Patienten.

Welche Erfolge mit MMS, CDS und DMSO der Heilpraktiker bei sich und seiner Familie und mit Patienten gemacht hat, könnt ihr in den ersten 18 deutschsprachigen Video-Erfahrungsberichten hier sehen  -> Link